Unser ABC der Bootsversicherung

A | B | C | DE F GHIJKLMNOPQRSTU | VW
X | YZ



A wie ...

  • Allgefahrendeckung
    Die Bootskaskoversicherung leistet Entschädigung für alle Schäden, die an den versicherten Sachen entstanden sind gemäß den Bedingungen
  • Auslandsstationierung
    ist ganzjährig bei entsprechendem Fahrtgebiet beitragsfrei mitversichert. Wir benötigen nur den ausgefüllten Fragebogen zur Auslandsstationierung (pdf Link)
  • Angebot
    Unser Angebot zur Bootsversicherung können Sie jederzeit online über unser Anfrageformular (Link) anfordern oder uns natürlich gerne auch anrufen

B wie ...

  • Beiboot
    Als Beiboot oder auch Dingi bezeichnet man ein kleines - schwach oder gar nicht motorisiertes Boot, das von einem größeren mitgeführt wird, etwa um dort an Land zu gehen, wo das Anlegen mit dem großen Schiff nicht möglich ist. Das Beiboot ist bei uns ohne Selbstbeteiligung in der Bootskasko-versicherung und kann auch in der Bootshaftpflichtversicherung mit eingeschlossen werden
  • Bergung
    Bergungskosten sind in der Bootskaskoversicherung bis zu 200% der Versicherungssumme zusätzlich zur Entschädigung mitversichert
  • Binnengewässer
    Unser Tarif unterscheidet deutsche und europäische Binnengewässer. Einmalig bis zu 6 Wochen können Sie dieses Fahrtgebiet beitragsfrei erweitern (Urlaubsdeckung). Bitte informieren Sie uns auf jeden Fall über den Zeitraum, bevor Sie in den Urlaub starten.
  • Brand
    Brandschäden sind im Rahmen der Kaskoversicherung selbstverständlich mitversichert, es wird keine Selbstbeteiligung abgezogen
  • Bürozeiten
    Sie erreichen uns auch außerhalb der üblichen Bürozeiten und am Wochenende per e-mail, über das Kontaktformular oder unsere Caravella-App! Sofern Sie den Anrufbeantworter erreichen, hinterlassen Sie uns bitte eine kurze Nachricht, wir rufen Sie zurück


C wie ...

  • CE-Nummer
    Die CE-Nummer bescheinigt den Nachweis der EU-Konformität, mit der Boote in 4 Seetauglichkeitsstufen eingeteilt werden. Boote, die erstmalig in der EU in Verkehr gebracht und in Betrieb genommen werden, müssen den EU-weit harmonisierten Bau- und Ausrüstungsvorschriften genügen. Diese Regelung gilt sowohl für neue als auch für gebrauchte Boote. Gebrauchte Boote und Yachten, die vor dem 16.6.98 gebaut wurden und bereits innerhalb der EU in Betrieb genommen wurden, benötigen kein CE-Zeichen.
  • Charter
    Sofern Sie beabsichtigen, Ihr Schiff zu verchartern, kontaktieren Sie uns bitte. Wir informieren Sie dann über die Versicherungsmöglichkeiten.
    Wenn Sie beabsichtigen ein fremdes Schiff zu chartern, setzen Sie sich bitte ebenfalls mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten erläutern können
  • Crew
    Der Versicherungsschutz gilt auch für Ansprüche der Crew-/Besatzungsmitglieder untereinander.


D wie ...

  • Deckungssummen
    Im Rahmen der Haftpflichtversicherung bieten wir Ihnen, je nach Bedarf und persönlichem Sicherheitsempfinden, verschiedene Deckungssummen an. In einigen Ländern (z.B. Italien, Kroatien oder Spanien) ist eine Bootshaftpflicht-versicherung zwingend vorgeschrieben.
    Für Italien beträgt z.B. die Mindestdeckungssumme 5.000.000 EUR für Personen- und 1.000.000 EUR für Sachschäden. Sofern Sie mit Ihrem Bootin Italien unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen daher, die nächst höhere Deckungssumme von 6.000.000 EUR zu wählen, um Ihnen mögliche Schwierigkeiten mit den italienischen Behörden zu ersparen. Dies gilt auch, wenn Sie Ihr Boot trailern und, z.B. auf der Reise nach Kroatien, durch Italien fahren. Die entsprechende Haftpflichtbestätigung können Sie bei uns jederzeit anfordern
  • Diebstahl
    Teildiebstahl und Totaldiebstahl gilt mitversichert. Bitte benachrichtigen Sie umgehend die Polizei und berücksichtigen Sie die Weisungen im Schadenfall, die Sie ebenfalls auf unserer Webseite finden.


E wie ...

  • Effekten
    Persönliche Effekten wie z.B. Bordwäsche, Kleidung, Decken oder Ferngläser sind bis zu 2,5% der Gesamtversicherungssumme automatisch und beitragsfrei als Reserve mitversichert
  • Eigner
    Der Eigentümer eines Bootes wird im Wassersportbereich Eigner genannt. Besitzen mehrer Personen gemeinsamt ein Boot spricht man von einer Eignergemeinschaft
  • Empfehlung
    Empfehlen Sie uns auch Ihren Bootsfreunden und Vereinskameraden weiter. Sie erhalten bei erfolgreicher Empfehlung ein kleines Dankeschön (Link Prospekt)
  • E-Mail
    per E-Mail erreichen Sie uns jederzeit, auch abends und am Wochenende


F wie ...

  • Fahrtgebiet
    Je nach Ihren Bedürfnissen bieten wir verschiedene Fahrtgebiete an. Der Beitrag richtet sich immer nach dem von Ihnen wirklich benötigten Fahrtgebiet
  • Fälligkeit
    Sie können als Fälligkeit (Beginn) jedes Datum im Jahr wählen, es muss nicht der 1. oder 15. eines Monats sein
  • Feste Taxe
    Ihr Schiff ist bei uns zur festen Taxe versichert. Gerade bei älteren Schiffen ist dies für Sie von Vorteil. Alle 5 Jahre bitten wir Sie, die gewählte Versicherungssumme zu überprüfen und dem neuen Wert Ihres Bootes anzupassen. Die neue Versicherungssumme wird weiterhin fest vereinbart. Dadurch ist Ihr Schiff weiterhin optimal versichert und Sie sparen eventuell an der Versicherungsprämie
  • Flagge (Flaggenzertifikat)
    Das Flaggenzertifikat ist ein amtlicher Ausweis für Boote, mit dem die Berechtigung zur Führung der Bundesflagge nachgewiesen wird. Es wird vom BSH (Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie) ausgestellt und ist acht Jahre gültig, kann aber auf Antrag verlängert werden
  • Freunde
    Auch Ihre Freunde interessieren sich sicher für eine gute und preisgünstige Bootsversicherung. Empfehlen Sie uns weiter; Sie erhalten bei erfolgreicher Empfehlung ein kleines Dankeschön


G wie ...

  • GFK
    Als GFK bezeichnet man glasfaserverstärkten Kunststoff, der umgangssprachlich auch Fiberglas genannt wird und als weit verbreitetes Material bei Booten dient
  • Grundberührung
    Sie hatten eine Grundberührung? Bitte prüfen Sie, ob ein Schaden entstanden ist und setzen Sie sich gegebenenfalls mit uns in Verbindung, gerne auch per E-Mail oder mit unserem Online-Schadenformular (Link)
  • Gleiter
    Unter Gleiter versteht man im Schiffsbau ein Boot , das sich mit zunehmender Geschwindigkeit aus dem Wasser hebt und anfängt, darauf zu gleiten. Das ist allerdings nur bei einer bestimmten Rumpfform möglich und erfordert eine der Bootsgröße und vor allem dem Bootsgewicht angemessen starke Antriebsleistung. Das Gegenteilt dazu ist ein Verdränger. Gerne unterbreiten wir Ihnen die passende Bootsversicherung für Ihren Gleiter. Fordern Sie gleich ein Angebot über unsere Online-Anfrage an.


H wie ...

  • Haftpflichtversicherung
    Haftpflichtversicherung kommt für Schaden auf, die Sie durch Ihr Verschulden anderen zufügen. Gesetzlich haften Sie dafür mit Ihrem gesamten Vermögen.


I wie ...

  • Inventar
    Ihr Inventar ist auch dann versichert, wenn Sie es während des Winterlagers von Bord nehmen und z.B. in Ihrer Garage lagern.
  • Insassen-Unfall-Versicherung
    Insassen-Unfall- Versicherung kommt für Unfälle auf, die Sie oder Ihre Gäste an Bord ohne Ihr Verschulden erleiden
  • Italien
    seit 11.06.2012 beträgt in der Bootshaftpflicht die Mindestdeckungssumme für Italien 5.000.000 EUR für Personen- und 1.000.000 EUR für Sachschäden. Sofern Sie mit Ihrem Bootin Italien unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen daher, die nächst höhere Deckungssumme von 6.000.000 EUR zu wählen, um Ihnen mögliche Schwierigkeiten mit den italienischen Behörden zu ersparen. Dies gilt auch, wenn Sie Ihr Boot trailern und, z.B. auf der Reise nach Kroatien, durch Italien fahren. Die entsprechende Haftpflichtbestätigung können Sie bei uns jederzeit anfordern


J wie ...

  • Jollenversicherung
    Auch für Ihre Jolle bieten wir einen preiswerten Versicherungsschutz
  • Juristische Abwehr
    Eine, falls nötig auch juristische Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche gegen Sie erhalten Sie durch Ihre Haftpflichtversicherung


K wie ...

  • Kaskoversicherung
    deckt den Schaden an Ihrem eigenen Schiff, z.B. durch Unfall, Sturm oder Diebstahl ab.
  • Kaufvertrag
    Auf unserer Webseite haben wir für Sie einen Musterkaufvertrag vorbereitet. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir juristisch keine Garantie übernehmen können. Die Vertragsparteien sind für den Inhalt selbst verantwortlich
  • Kollision
    Sie hatten eine Kollision mit einem anderen Schiff oder einem schwimmenden Gegenstand? Bitte prüfen Sie, ob ein Schaden entstanden ist und informieren Sie uns darüber.
  • Kroatien
    Für Fahrten nach Kroatien benötigen Sie eine Haftpflichtbestätigung, die Sie bei uns jederzeit anfordern können.
  • Kündigung
    Eine Kündigung muss schriftlich und spätestens 3 Monate vor Fälligkeit beim Versicherer vorliegen.


L wie ...

  • La Caravella
    La Caravella Versicherungsmakler GmbH – Ihr Spezialmakler rund um die Bootsversicherung. Als Fachmakler behalten wir den Versicherungsmarkt im Blick und passen unsere Bedingungen und Konditionen Ihrem Bedarf als Yachteigner an.


M wie ...

  • Materialfehler
    Bei einem Materialfehler ist das unmittelbar betroffene Teil vom Versicherungsschutz ausgenommen, der komplette Folgeschaden ist jedoch mitversichert
  • Mietsachschäden
    Bei Mietsachschäden handelt es sich um Sachschäden z.B. an gemieteten Einstellräumen oder Steganlagen. Der Bootseigner haftet auch für Schäden, die er daran verursacht. Diese Schäden sind in unserer Bootshaftpflichtversicherung mitversichert
  • Mindestbeitrag
    Der Mindestbeitrag zur Kaskoversicherung beträgt für Segelboote 119 EUR, für Motorboote 142,80 EUR inklusive Versicherungssteuer.


N wie ...

  • Neu für alt
    Abzüge neu für alt im Schadenfall werden nicht vorgenommen, es sei denn, dies ist explizit vereinbart
  • Notreparatur
    Kosten für eine Notreparatur sind automatisch und beitragsfrei mitversichert


O wie ...

  • Onlineservice
    Alle Änderungen zu Ihrem Vertrag, Ihren persönlichen Daten, Schadenmeldungen und auch die Anforderung eines Versicherungsangebotes für Ihr Boot, Trailer oder Besatzung können Sie bequem, kostengünstig und jederzeit online an uns weitergeben


P wie ...

  • Persönlicher Service
    Bei uns landen Sie nicht in einem Call-Center, wir kümmern uns persönlich um Ihr Anliegen
  • Polizei
    Die Polizei müssen Sie unbedingt bei einem Diebstahlschaden verständigen
  • Private Nutzung
    Versichert gilt die private Nutzung des Bootes. Das unentgeltliche Überlassen des Schiffes z.B. an Freunde gilt automatisch und beitragsfrei mitversichert.
  • Prospekt
    Wenn Sie mit uns zufrieden sind, geben Sie doch unseren Prospekt (pdf Link) an Wassersportfreunde weiter


Q wie ...

  • Qualifikation
    Der verantwortliche Schiffsführer muss im Besitz des für das befahrene Gewässer vorgeschriebenen Bootsführerscheines sein. Ist kein Führerschein vorgeschrieben, muss er ausreichend qualifiziert sein, dieses Boot zu führen. Andernfalls gefährden Sie Ihren Versicherungsschutz


R wie ...

  • Rabattretter
    Tritt nach fünf und mehr schadenfreien Versicherungsjahren ein rückstufungswirksamer Versicherungsfall ein, so wird die Rückstufung für diesen Schaden ausgesetzt.
  • Rettungsinsel
    Die Rettungsinsel ist ohne Selbstbeteiligung versichert
  • Regatta
    Das Regattarisiko ist für Segelboote beitragsfrei mitversichert
  • Rechtsschutzversicherung
    Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne auch eine Verkehrsrechtsschutz-Versicherung für Ihr Boot an
  • Rumpfnummer
    Mit der Rumpfnummer können Sie ihr Boot eindeutig indentifizieren und ist vergleichbar mit der Fahrgestellnummer beim Pkw. Die Rumpfnummer ist fest am Boot angebracht (genietet, einlaminiert, geschweißt oder auch geschraubt) und darf nicht entfernt werden. Sie wird im Zusammenhang mit der CE-Zertifizierung vergeben


S wie ...

  • Schadenfreiheitsrabatt (SFR)
    In der Kaskoversicherung wird ein Schadenfreiheitsrabatt von bis zu 40% gewährt
  • Schwimmwesten
    Schwimmwesten sind ohne Selbstbeteiligung mitversichert
  • Selbstbeteiligung
    Je nach Ihren Bedürfnissen bieten wir verschieden hohe Selbstbeteiligungen in der Kaskoversicherung an. Die Selbstbeteiligung findet keine Anwendung bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Totalschaden, Totaldiebstahl des Bootes, Schäden an Beiboot, Rettungsinsel, Schwimmwesten und persönlichen Effekten (sofern diese mitversichert sind)
  • Skipper
    Jeder berechtigte Schiffsführer, der sogenannte Skipper, ist im Rahmen der Bootsversicherung abgesichert.
  • Spanien
    Die Versicherungsbestätigung zur Bootshaftpflichtversicherung für Spanien senden wir Ihnen  schnell und selbstverständlich kostenlos zu
  • Sturm
    Schäden durch Sturm sind versichert


T wie ...

  • Trailer
    Als Trailer bezeichnet man einen Anhänger, der insbesonderer dem Transport des Bootes dient. Der Trailer selbst kann sowohl im Rahmen der Haftpflichtversicherung als auch der Kaskoversicherung des Bootes mitversichert werden. Der Transport Ihres Schiffes auf dem Trailer ist grundsätzlich in der Kaskoversicherung mitversichert.
  • Trailerhaftpflichtversicherung
    Trailerhaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen, da Sie als Halter eines Trailers für den entstandenen Schaden haften. Dies gilt auch, wenn der Trailer von Hand bewegt wird oder ohne das Zugfahrzeug abgestellt ist.
  • Transport
    Ihr Schiff ist auch während eines Land- und Fährtransportes versichert. Sofern Sie einen Seetransport Ihres Schiffes planen setzen Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir uns um die Mitversicherung kümmern können
  • Totalverlust
    Bei Totalverlust entfällt die Selbstbeteiligung


U wie ...

  • Unfall
    Als Unfall gilt jedes plötzliche, von außen auf Ihr Schiff einwirkendes Ereignis, das zu einer Beschädigung des Schiffes führt
  • Urlaubsdeckung
    Eine Erweiterung des bestehenden Fahrtgebietes (Urlaubsdeckung) ist nach vorheriger schriftlicher Information an uns 1 x jährlich bis zu 6 Wochen möglich


V wie ...

  • Vandalismus
    Vandalismus gilt im Rahmen der Kaskoversicherung mitversichert
  • Verdränger
    Unter Verdränger versteht man im Schiffsbau das Gegenteil von Gleiter. Es handelt sich um ein Boot, das mit dem Rumpf während der Fahrt unter Wasser bleibt und es verdrängt. Gerne unterbreiten wir Ihnen die passende Bootsversicherung für Ihren Verdränger. Fordern Sie gleich ein Angebot über unsere Online-Anfrage an
  • Verkauf
    Im Falle des Verkaufs Ihres Bootes senden Sie uns bitte umgehend eine Kopie des Verkaufsvertrages (pdf Link) per Fax oder e-Mail. Der bestehende Versicherungsvertrag wird dann umgehend beendet und Sie erhalten die entsprechende Gutschrift
  • Versicherungsbestätigung
    Eine Versicherungsbestätigung als Nachweis, dass Sie eine Haftpflichtversicherung haben, benötigen Sie in Italien, Kroatien, Griechenland, Spanien sowie auf einigen Seen in Frankreich. Diese können Sie jederzeit kostenlos bei uns anfordern.
  • Versicherungssumme
    Versicherungssumme/Versicherungswert für fabrikneue Sachen ist der Neuwert (Wiederbeschaffungskosten einer neuen Sache gleicher Art und Güte), ansonsten der Wiederbeschaffungswert (der Betrag, der aufgewendet werden muss, um Sachen gleichen Typs, Alters, Zustandes und gleicher Ausrüstung wieder erwerben zu können). Nachlässe und Preiszugeständnisse müssen bei der Ermittlung des Wertes unberücksichtigt bleiben.
  • Vorversicherung
    Bitte nennen Sie uns auch Ihre Vorversicherung. Ein bestehender Schadenfreiheitsrabatt in der Kaskoversicherung wird von der Vorversicherung angerechnet


W wie ...

  • Winterlager
    Ihr Boot ist auch im Winterlager selbstverständlich versichert.
  • Wochenende
    Sie erreichen uns auch am Wochenende per e-Mail


Y wie ...

  • Yachtversicherung
    Unser Angebot zur Yachtversicherung können Sie jederzeit online über unser Anfrageformular (Link) anfordern oder uns natürlich gerne auch anrufen


Z wie ...

  • Zahlungen
    Ihre Beiträge zur Bootsversicherung kann der Versicherer gerne von Ihrem Konto abbuchen, andernfalls erhalten Sie eine Beitragsrechnung
  • Zahlende Gäste
    Bitte informieren Sie uns, wenn Sie zahlende Gäste an Bord nehmen, damit wir dies in der Police dokumentieren können
  • Zeitwert
    Bitte achten Sie darauf, dass bei Vertragsabschluss der tatsächliche, aktuelle Wert Ihres Schiffes zugrunde gelegt wird. Nur dann können Sie sicher sein, dass Ihr Schiff ausreichend und optimal versichert ist.


A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W |
X | Y | Z


Ihr Direkter Kontakt

Diana Wippern

Diana Wippern
Tel. 04542 - 90 60 50
Fax 04542 - 90 60 60
Kontakt per Email: Diana.Wippern(at)Caravella.de

Ihr Direkter Kontakt

Sabine Schulz

Sabine Schulz
Tel. 04542 - 90 60 50
Fax 04542 - 90 60 60
Kontakt per Email: Sabine.Schulz(at)Caravella.de