Im Schadenfall

Folgendes sollten Sie im Schadenfall beachten:

  1. Halten Sie den Schaden so gering wie möglich. Bitte verhalten Sie sich so, als wären Sie nicht versichert.
  2. Bitte informieren Sie uns so schnell wie möglich telefonisch, per Fax oder e-mail. Die von uns benötigten Informationen entnehmen Sie bitte der Online-Schadenmeldung. Diese können Sie selbstverständlich auch ausdrucken und per Fax senden.
  3. Teilen Sie uns bitte unbedingt mit, wie wir Sie erreichen können.
  4. Bei Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Feuerschäden informieren Sie bitte umgehend die nächstgelegene Polizeidienststelle. Erstatten Sie dort Strafanzeige (lassen Sie sich das Aktenzeichen mitteilen).
  5. Bei Kollisionsschäden benötigen wir die Anschrift des Unfallgegners und eventuelle Zeugen sowie ein Protokoll über den Unfallhergang. Melden Sie dies der Wasserschutzpolizei oder nächsten Hafenmeisterei.
  6. Erkennen Sie bitte keine Ansprüche an, sondern verlangen Sie von dem Anspruchsteller eine ausführliche Erklärung.
  7. Erteilen Sie auf keinen Fall den Auftrag zur Reparatur, ohne dies mit uns oder dem Versicherer direkt abzuklären.
  8. Wenn der Schaden von einem Sachverständigen besichtigt wird, nehmen Sie möglichst an der Besichtigung teil, um mit dem Sachverständigen und der Werft die Höhe der Reparaturkosten abzustimmen. Je genauer der Kostenvoranschlag der Werft mit dem Sachverständigen abgestimmt wird, desto reibungsloser kann der Schaden reguliert werden.
  9. Treten Sie bitte keine Forderungen gegen den Versicherer ohne unsere/dessen Zustimmung an Dritte (die Werft) ab.
  10. Bei Bergung aus Seenot ist größte Vorsicht geboten. Handeln Sie mit dem Berger auf keinen Fall feste Kosten aus. International üblich ist der offene Vertrag "no cure - no pay" (kein Erfolg - keine Bezahlung). Alle weiteren Verhandlungen überlassen Sie bitte dem Versicherer.
  11. Geben Sie keine Auskunft über den Schiffswert, sondern bestätigen Sie lediglich, dass Sie versichert sind.
  12. Bitte reichen Sie uns alle Rechnungen und Belege, welche den Schaden betreffen, gesammelt ein. Sie beschleunigen die Abwicklung, wenn Sie alle Rechnungen sammeln und mit einer Gesamtaufstellung zur Regulierung einreichen.
  13. Weitere Hinweise und Informationen finden Sie in den jeweiligen Versicherungsbedingungen zur Sportbootkasko- bzw. Haftpflichtversicherung.

Wenn Sie sich an den vorgenannten Hinweisen orientieren und möglichst befolgen, sollte die Schadensregulierung ohne Probleme und große Verzögerungen erfolgen.
Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch bei einem möglichen Schaden tatkräftig und stehen jederzeit gern zu Ihrer Verfügung. Auch dies gehört zu unserem umfassenden Service.

Wir hoffen, dass es zu keinem Schadensereignis kommt. Sollte es doch einmal dazu kommen, können Sie uns gerne per E-Mail oder unsere Online-Schadenmeldung erreichen. Wir werden uns dann schnellstmöglich um die Weiterleitung an die Versicherung kümmern.

Wir wünschen: "Mögen Sie immer eine Hand breit Wasser unter dem Kiel haben!"

Ihr Team von La Caravella


Ihr Direkter Kontakt

Diana Wippern

Diana Wippern
Tel. 04542 - 90 60 50
Fax 04542 - 90 60 60
Kontakt per Email: Diana.Wippern(at)Caravella.de

Ihr Direkter Kontakt

Sabine Schulz

Sabine Schulz
Tel. 04542 - 90 60 50
Fax 04542 - 90 60 60
Kontakt per Email: Sabine.Schulz(at)Caravella.de